Einführung in die Bauklimatik

Gebäude müssen ein behagliches Raumklima und eine weitreichende Nutzerzufriedenheit sicherstellen. Damit dies mit geringem Energieaufwand möglich ist, sind Gebäudestruktur, Fassade und Anlagentechnik als ganzheitliches System zu betrachten. Die Komponenten dieses Systems sollten dabei nicht nur für sich, sondern auch im Zusammenspiel optimiert werden. Für eine größtmögliche Effizienz ist die bauklimatische Planung deshalb schon in der Konzeptphase eines Gebäudes wichtig.
Das vorliegende Buch ist eine Einführung in die Bauklimatik für alle am Planungsprozess Beteiligten: Architekten, Gebäudetechnik- und Bauingenieure sowie Fassadenplaner. Es gibt einen Überblick über alle relevanten Fachgebiete und schärft den Blick für die entscheidenden Planungsaspekte in der Konzept- und Entwurfsphase.

Ernst und Sohn, 2003